Dienstag, 19. Juni 2012

Das Schicksal hat es gut gemeint mit uns

....heute bin ich, wie viele andere Eltern auch, mit der Abmeldung von Aaron in der Handtasche, zur Zeugnisausgabe gegangen. Bekanntgabe der neuen Klassenlehrerin stand auf dem Zettel. Wir haben gezittert, gekämpft, und uns gewehrt, Briefe, Emails geschrieben.....Unterschriften gesammelt,- kurz uns mit allen Mitteln gewehrt, gegen die "deren-Name-nicht-genannt-werden-darf" *lol*.

Genutzt hatte es im Grunde genommen nichts.
Unser Glück war, das eine kurz vor der Pensionierung stehende Lehrerin sind heute um 10.09 Uhr bereit erklärt hat, sich statt unserer Klassenlehrerin versetzen zu lassen. Weil dann doch noch jemand ein Herz hatte, für uns, für unsere Kinder.

Das war knapp.
Verdammt knapp.

Das möchte ich bitte nicht noch einmal erleben.
Zuviele Tränen für meinen Geschmack. Wütende, traurige und dann heute irgendwann, einige der Erleichterung.

Die Abmeldung hat Aaron dann allein zerrissen und in den Papierkorb geworfen.
Jetzt sind FERIEN!

Und ich kann endlich wieder an etwas anderes denken.

1 Kommentar:

  1. Ich kann Dir den Schulstress soooo nachfühlen
    Mit ein bisschen Glück hat mein Sohnemann das Abi in der Tasche und dann kann ich diesen Sch.... endlich endlich hinter mir lassen.
    Ich drück Dir für das kommende Jahr ganz fest die Daumen

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du vorbeigeschaut hast!