Montag, 23. Januar 2012

Wochenrückblick 3/52


3/52

|Gesehen| „Castle“
|Gehört| Immer noch „The Voices“
|Gelesen| Sanctus von Simon Thorne
|Getan| Mein ersten Arbeitstag
|Gegessen| Lasagne, Pancakes, Kuchen
|Getrunken| Apfelschorle, Milchkaffee, Rotwein
|Gefreut| über Joshuas Fortschritte in der Schule
|Geärgert| über einen bockigen Sohn
|Gelernt| neue Software
|Geplant| meine Arbeitszeiten für Februar
|Gekauft| Projekt Life Hüllen
|Geklickt| Freebies

Tja Ihr lieben Leute, die Uhren ticken etwas anders in der Familie T. Vom morgendlichen Chaos im Badezimmer bis zum nicht abgeräumten Frühstückstisch....... alles noch sehr ungewohnt, für die Kinder und auch für mich. 
Den Wochenrückblick hab ich zwar hingekriegt, aber beim Jumpstart hänge ich gnadenlos durch. Ich gebe nicht auf und baue auf eine grandiose Aufholjagd am kommenden Wochenende mit den Kellerhühnern *freu*.
Im Forum Scrapbooktreff hingegen geht so richtig die Post ab. Über 100 JumpstarterInnen haben bislang weit über 1000 Layouts gezeigt. Das ist doch mal eine Hausnummer oder? 

Ich muss mich noch ein bissel einleben in dieses neue paar Schuhe "berufstätige Mutter".  Aber ich bin optimistisch und die Arbeit macht mir Spaß, es ist einfach schön, seinen Grips mal wieder anderweitig zu nutzen. Und in Gedanken gebe ich das Geld auch schon fleißig aus....*kicher* 


(Und wenn ich so sehe, was BoBunny und Mymindseye und PrimaMarketing da auf der CHA 2012 so präsentieren, weiß ich jetzt schon, wo ein Teil davon landet....*augenroll*)

Also bleibt mir gewogen. Ich komme wieder!

Kommentare:

  1. Ich freue mich für dich das du endlich arbeit gefunden hast, toll das es dir gefällt!!! Du schaffst das schon mit dem Frühstück....ich frühstücke deswegen zum Beispielmgar nicht... Liebe Grüsse von Karina

    AntwortenLöschen
  2. Oh Mann, Hut ab, wie du das alles wuppst! Ganz dickes *daumenhoch* ! Ich wünsche dir viel Spaß mit der Arbeit, ich kann dich soo gut verstehen. Man muss auch mal raus und was anderes sehen und merken dass man nicht nur auf Hausfrau und Mutter reduziert wird.
    Ihr werdet euren Rhythmus schon noch finden.

    AntwortenLöschen
  3. Den neuen Rhythmus werdet ihr sicher bald finden und auf die Aufholjagd bzw. ihr Ergebnis bin ich gespannt ;o)

    AntwortenLöschen
  4. das hört sich doch gar nicht so schlimm an ;-)
    Danke für den kurzen Zwischenbericht, ich war schon gespannt.

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du vorbeigeschaut hast!