Montag, 7. Februar 2011

Die Berlinale steht vor der Tür


und damit auch eine aufregende Zeit für uns, denn Aaron wird als Berlinale-Kinderreporter seinen ersten Einsatz haben. Diese Woche geht es los und wir sind alle total aufgeregt,- es wirkt sich auf die ganze Familie aus. Michael mußte eine Dienstreise verschieben, Babysitterdienste werden gebraucht, bei mir herrscht Alarmstufe 1 - organisatorisch gesehen. Termine, seit heute wieder Schule, Freitag braucht Aaron eine Freigabe für die letzte Schulstunde und und und...
Ich bin grad dabei für ihn ein kleines Berlinale Tagebuch zu basteln.
Am Mittwoch sind wir jedenfalls erst mal zum Fototermin beim Tagesspiegel.

Ach ist das aufregend.

Und hier geht es zur Seite von den Jungen Journalisten www.jungejournalisten.berlinale.de - dort gibt es die Eindrücke des vergangenen Jahres.

Na dann! Auf in die neue Woche!

Kommentare:

  1. Wie aufregend. Verständlich, dass ihr alle durch den Wind seid :-)

    Dein Sohn soll bitte Brad von mir grüßen, falls er ihn sieht *löl*

    AntwortenLöschen
  2. Na dann wünsche ich dem kleinen Reporter
    TOI, TOI, TOI!!

    AntwortenLöschen
  3. Das ist wirklich aufregend. Wir werden mit einem Unikurs vom 13. - 18. auch auf der Berlinale sein. Ich werde nach Nachwuchsjournalisten Ausschau halten :-)

    Ganz liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Viel erfolg, auch noch Gute Besserung wünsch kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Das hört sich total aufregend und spannend an! Ich drücke dann auch mal ganz fest die Daumen, dass alles läuft, wie´s laufen soll! :-)

    Liebe Grüße,
    die Birgit

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du vorbeigeschaut hast!