Montag, 6. Dezember 2010

Wintertage

Ja, dieser Winter. Der kommt immer sooo plötzlich. Es ist auch völlig unwahrscheinlich, das es in der kalten Jahreshälfte auch tatsächlich kalt wird. Jedenfalls wird die Berliner S-Bahn davon jedes Jahr aufs Neue total überrumpelt. Und verdirbt unsereinem Konzerte, auf die man sich gefreut hat. So war ich also nicht beim Acapella Konzert am Freitag. Aber 3 Stunden Fahrzeit und 6 mal umsteigen? Um nach Charlottenburg zu kommen? Och nö. Bei -12°C auf Bahnhöfen rumstehen, da kann ich mir doch besseres vorstellen.
Ja, meine Abenteuerlust sinkt bei diesen Temperaturen doch merklich.
Vor ein paar Jahren noch bin ich abends nach der Arbeit mit dem ICE nach Hamburg gefahren, ins Deutsche Theater gegangen und beim ersten Schlußapplaus losgeflitzt, um den letzten ICE nach Berlin noch zu kriegen. Aber da war Sommer!

Meine Kinder wollten am Samstag eine Schneeballschlacht auf dem Feld hinter dem Haus machen. Am Ende unserer Stichstraße beginnt das sogenannte Biotop. Eigentlich Bauland für die mehr als 200 Häuser, die hier mal gebaut werden sollten. Aber die Natur hat sich das Bauland zurückerobert, nachdem das Bautempo sich hier sehr verlangsamt hat. Es ist wirklich ein Biotop und direkt am Ende besagter Stichstraße wächst hohes Schilfgras. Wir haben hier Bodenbrüter, im Sommer Mohnblumen und soetwas wie Heidekraut. Dort flattern unzählige Schmetterlinge im Sommer und es grillt und zirpt dort in einer Tour. Meine Freundin, die Nachtigall, wohnt dort ebenso wie diverse Fuchsfamilien und, wie wir jetzt wissen, auch IGEL. Wenn man dort auf dem Trampelpfad entlanggeht knackt eigentlich immer irgendwo irgendwas.
Seit Samstag ist dort ein neues Nest, inklusive Schweinefamilie. Und wir dürfen jetzt einen großen Umweg machen, wenn wir mit dem Hund auf die Wiese wollen *augenroll* Die Kinder kamen ganz aufgeregt zurück, Michael ging erst einmal mit, ich drückte ihm noch den Fotoapparat in die Hand. Die Fotos hat er leider oben auf seinem PC, aber ich guck mal, das ich Euch die bald zeige.

Ob die hier überwintern? Ach, dieses Großstadtleben ist schon aufregend.

Wir hatten jedenfalls ein schönes Wochenende. Am Samstag waren wir ja auch auf Abenteuertour Richtung Alexanderplatz. Dabei wollten wir nur ins KINO, Geburtstag nachfeiern. Aber mit 6 Kindern im Schienenersatzverkehr, also das brauche ich auch nicht so schnell wieder.
Wir haben MEGAMIND in 3D gesehen und ich muß sagen, es war wirklich beeindruckend. Die Kids waren happy, wir Großen völlig erledigt. Haben dann bei einem Glas Wein und "Sex in the City 2" den Abend ausklingen lassen.

Sonntag waren die Männer in den Püttbergen zum Schlittenfahren und ich habe *trommelwirbel* gescrappt.
Einfach nur so.

Hach. Schee wars.

1 Kommentar:

  1. lach, ja Winter in Berlin ist echt klasse. Nein,nein, es wurde ja a) nicht angesagt, dass es richtig kalt wurde und b), nachdem letzten Jahr kams echt überraschend-augenroll.Die S-Bahn ist wirklich die Krönung.Naja, vielleicht können wir so auch noch im Januar billiger fahren.

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du vorbeigeschaut hast!