Dienstag, 21. Juli 2009

Ferien

bedeutet vor allem auch:
Ich muss jeden Tag kochen, ob ich Lust habe oder nicht. Das wäre jetzt nicht schlimm, ich koche gerne und gut.
Die Problematik ist, das meine Jungs schlechte Esser sind. Das bedeutet im Umkehrschluss:

Ferien steht gleichbedeutend mit dem Wort NUDELN. In jeder Version. Hauptsache Nudeln. Sechs Wochen lang. Irgs.

Heute habe ich Gemüse, Fischstäbchen und Reis gemacht.
Aaron hat von allem etwas gegessen,- HURRA.
Joshua hat nur Reis gegessen (trocken ohne alles)
Eliah hat nur Fischstäbchen gegessen.

Am Ende fragten sie dann, ob es morgen bitte wieder Nudeln gibt.

ICH GLAUBE, ICH HASSE NUDELN!

Ich bin sehr gespannt, wovon sich meine Jungs ernähren werden, wenn wir in Polen essen gehen.

Kommentare:

  1. Hi Maren,
    mach doch mal Gnocchis oder Schupfnudeln - Nudeln steht drauf, Kartoffeln sind drin *g*
    Und kein schlechtes Gewissen haben, sondern immer daran denken, dass die Jungs Dich in den nächsten Jahren unzählige Male veräppeln werden ...

    AntwortenLöschen
  2. Hihi... Ich esse gern Nudeln, aber ich glaub wenn ich jeden Tag welche kochen uns essen müsste, würde auch mir die Lust daran vergehen. Wie wäre es denn mal mit Lasagne?
    Oder Spaghetti-Pizza?

    LG Jasmin

    PS: Freut mich, dass du wieder kommentieren kannst :D

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag ja Nudeln in allen Varianten auch sehr gerne, vorallem überbacken (man sieht es auch *grins*), aber 6 Wochen lang - na ja, was tut Frau nicht alles für ihre Kinder! Du kriegst das schon hin!
    LG Marikka

    AntwortenLöschen
  4. Tja, das kommt mir alles seeeeehr bekannt vor. Ich liebe zwar auch Nudeln über alles, aber auch meine Jungs könnten die 3x am Tag und das jeden Tag essen.

    Tja, die andere Weise wäre bei uns genauso ;)

    ich wünsch Dir, dass es vielleicht doch ein bisschen Abwechslung geben könnte. Pfannkuchen kommt doch auch immer ganz gut, oder?

    lg und eine schöne Ferienzeit.
    Bei uns dauert es noch, bis wir auch endlich entspannen können!

    AntwortenLöschen
  5. Kann ich dir meine kleine Maus vorbei schicken, die würde auch jeden Tag Nudeln essen und das mit dem schlechten Essen kenne ich.

    Wünsche euch schöne Ferien und wir werden es schon überstehen und auch die Kinder werden schon irgendwas zu essen bekommen!

    Gruß Elke

    AntwortenLöschen
  6. ...und meine Kinder kommen auch zum Essen vorbei! Aber nur, wenn es zu den Nudeln noch Wurst gibt. Aber bitte viel davon! Oder Leberkäse, das geht auch. Und bloss kein Gemüse!!! Zumindest kein gekochtes. Roh kann man manches noch essen. Aber gekocht? Nein, auf keinen Fall! Und zum Nachtisch Schokopudding.

    Aber da meine Kinder weder unter- noch mangelernährt aussehen, habe ich aufgehört, mich beim Essen aufzuregen. Hilft ja doch nix.
    Koch einfach eine große Portion Nudeln, dann brauchst du das Essen am nächsten Tag nur noch aufwärmen :-)

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du vorbeigeschaut hast!