Montag, 8. Juni 2009

Movie-Time

Ich hatte völlig vergessen zu erwähnen, das wir letzten Sonntag spontan im Kino waren und die Agenten-Komödie mit Clive Owen und Julia Roberts "Duplicity" gesehen haben. Clive Owen ist ja ein Augenschmaus an sich, er ist der Typ Mann der mir auch das Telefonbuch auf hebräisch rückwärts vorlesen könnte, und ich würde ihm trotzdem gebannt zuhören *grins* und Julia Roberts gehört seit jeher zu meinen Lieblingsschauspielerinnen. Die beiden haben ja in dem sehr erotischen "HAUTNAH" schon einmal zusammengespielt und gefielen mir sehr gut - hier war das wieder der Fall und wir hatten eine Menge Spass an der Komödie mit Irrungen und Wirrungen und einem unerwarteten Ende. Also an dieser Stelle: uneingeschränkt empfehlenswert!!!

Und dieses Wochenende haben wir uns zwei Filme aus unserer eigenen Videothek angesehen, die schon länger noch in Folie verpackt, auf unserem Regal standen. Der eine war "Der Krieg des Charlie Wilson" mit Tom Hanks, Julia Roberts und Philip Seymour Hoffmann und gehört zu den Filmen, wo man hinterher dasitzt und das Wissen, das die Geschichte wahr ist, einen kirre macht. Grandios verfilmt, super Besetzung auch in den Nebenrollen,- auch hier von mir ein: absolut empfehlenswert!!

Der dritte Film heißt "Besessen" und gehört zu den völlig zu unrecht übersehenen Filmperlen. Mit Gwyenth Paltrow und Aaron Eckart ebenfalls eine hervorragende Besetzung, erzählt er die Geschichte zweier Literaturhistoriker die eher durch Zufall auf eine Verbindung zwischen den Dichtern stossen, denen ihre ganze berufliche Aufmerksamkeit gehört. Gemeinsam reisen sie in die Vergangenheit und bei der Spurensuche finden sie mehr als nur eine Gemeinsamkeit .... ein leiser Film von Liebe, Vertrauen und dramatischen Verwicklungen. Für mich großes Kino in leisen Bildern! Mein Urteil: Perfektes Erzählkino in toller Besetzung!

Das völlig verregnete Wochenende ist sonst leider keine besondere Erwähnung wert. Eliah kann jetzt endlich allein Fahrrad fahren inkl. Aufsteigen, bremsen und Kurven fahren. Jetzt ist er stolz wie Bolle und schnattert den lieben langen Tag über das Fahrradfahren *seufz*

Und er freut sich auf Hamburg, und die zwei Tage dort mit Oma und Opa. Allein die Tatsache, das wir ICE fahren ist schon der Hit.

Ich wünsche Euch eine tolle Woche, stressfrei und möglichst sonnig!

Kommentare:

  1. Und ich dachte schon, Dein Posting bezieht sich auf den Men-in-trees-Start heute Nachmittag - den ich ja keinesfalls verpassen will, damit ich endlich mitreden kann. Aber Spielfilme lasse ich mir doch auch gerne mal empfehlen! :o)
    (Und wieso kenne ich den Herrn mit dem Telefonbuch noch nicht, wenn der doch anscheinend so sehenswert ist??? Muss ich gleich mal googeln.)

    AntwortenLöschen
  2. danke für die filmempfehlungen. glückwunsch an den fahrradkünstler und dir ebenfalls eine schöne woche!!

    AntwortenLöschen
  3. oh, vielen Dank für die Filmempfehlungen. Ich gehe ja kaum noch ins Kino, sondern hole mir die Filme auf DVD aus der Videothek und schau sie mir gemütlich auf unserem Riesenfernseher an. Und gerade habe ich noch so gedacht, eigentlich könntest du der Videothek mal wieder einen Besuch abstatten. Dann werde ich nach den Filmen Ausschau halten...
    lg, Marikka

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du vorbeigeschaut hast!