Montag, 30. März 2009

Von der Philoshophie des Scrapbookings, kaputten Füssen, echten Blog-Girls und RAY, einem Award und dem singenden Hasenmann

Ich fasse es nicht, das die CREATIVA bereits wieder vorbei ist und doch "ES IST GUT SO!" *seufz* ich glaube, ich hätte keinen Tag mehr durchgehalten.

Ich bin sehr kaputt, sehr müde und sehr sehr zufrieden mit dem was sich in den letzten Tagen getan hat. Das war jetzt die Kurzfassung.

Wie bereits bekannt ist, RAY ist ein Laser-Cutter und wenn er denn willig ist, kann er sehr schöne Sachen machen. Die Idee ist ganz einfach, deutsche Materialien zu einem vernünftigen Preis. Und weil Scrapbooking ein sehr individuelles Hobby ist, könnt Ihr jetzt FAST jedes Wort als Wort-Buch- ähnlich wie Ostern - bei mir direkt bzw. im Scrapbookladen in Auftrag geben.

Und genau diesen Service werde ich ab sofort anbieten können,- die Messebesucher haben davon schon sehr rege Gebrauch gemacht und viele Vorbestellungen liegen hier vor mir - oben sitzt mein Mann und designt Buchstabenreihen... *lol*

Wir werden in Kürze eine eigene Email dafür einrichten, zu erreichen ist der Zuschnitt-Service über meine Homepage keepscrapping - da könnt Ihr schon mal das Oster-Kit sehen, was wir auf der Creativa verkauft haben.

Erstaunlich, wieviele Besucher gefragt haben: "Was eigentlich genau ist Scrapbooking?" und diese Besucher wurden immer wieder an mich durchgereicht, so das ich diesen Vortrag -zigmal gehalten habe. Und es waren wunderschöne Gespräche dabei, die mich auch emotional sehr berührt haben.

Schmeichelhaft und einfach nur schön - das viele Lob, der Zuspruch und die Begeisterung, wenn sich die Messebesucher mein Album angesehen haben.

Anstrengend, wenn man gegenüber einen Stand hat, welcher fragwürdige schöne Strohhasen verkauft, und dies gern im Singsang eines Pastors, gesungen von Helge Schneider, mit albernen Sprüchen und man darüber grübelt, was an diesen Hasen so besonders ist, denn sie verkauften sich wie warme Brezeln.

Wunderbar, die zufriedenen Gesichter nach unserem kleinen Make & Take - auch Kindergartenkinder, 15jährige Teenager, erprobte Scrapperinnen, Anfänger und Fortgeschrittene, alle hatten Freude daran und das war doch die schönste Bestätigung.

Lustig, fröhlich und einfach nur schön, sooooooooooo viele Scrapperinnen aus den Foren und aus den BLOGS in REAL zu sehen. Frauke, Inga, Sinchen,Steffi, Teena, Sylvia, Fröbelchen, Tinka, Dörte, Nadine, Katta, Mimi, Elma, Lorchen, Ulrike, Andrea, Jana, Kerstin mit der süssen PIA und Thomas, Lena, Anja, An-ja mit Maja, Sylvie, Coni, - und das waren bestimmt nicht alle - einige alte Kolleginnen von Creative Memories getroffen, bei Stampin up! gewesen....- ansonsten habe ich außer unserem Eckchen in Halle 6 nicht viel gesehen,- es war echt viel zu tun und *ich sage es ja ungern* ich habe den größten aller Fehler gemacht, und neue Schuhe angehabt. Meine Shoppingausflüge beschränkten sich auf den Stand gegenüber, wo ich einen neuen Crop-a-Dile gekauft habe und Schriftzüge mit dem Wort "NewYork"

Die Fotos muß ich erst mal sichten, Nicole wird sicherlich auch einiges zeigen und auf den Blogs habe ich mich auch schon verschiedentlich entdeckt...*smile*

Dann habe ich noch in meiner Abwesenheit von der lieben Frauke einen Award bekommen -vielen Dank dafür! Ich habe mich sehr gefreut und werde ihn morgen weitergeben, hoffentlich gelingt es mir noch und ich bin nicht zuuu spät!

Und mein Mann (erwähnte ich schon mal, das er der BESTE ist?) hatte noch eine Überraschung für mich in petto - er hat nämlich unseren Flur renoviert. Geplant haben wir das schon länger, aber nun ist es perfekt und er hat es richtig gut gemacht!!! Die Farbe ist übrigens Aubergine und die Möbel sind weiß! Neuer Schrank, neue Garderobe, neuer Spiegel.

Und morgen fotografiere ich mal Muster von unserem RAY und seiner ARBEIT.

Kommentare:

  1. Ich frage mich sowieso, wie du diese Reizüberflutung - und den Singsang von Gegenüber *gg* - all die Tage ausgehalten hast?? Und das dann noch in neuen Schuhen? Ich ziehe meinen Hut und wünsche dir natürlich viiiel Erfolg mit Ray :)

    AntwortenLöschen
  2. Ohh...ich wäre auch sooo gern dort gewesen *traurig bin

    AntwortenLöschen
  3. Es war wunderbar bei Euch am Stand und Euch IRL gesprochen zu haben
    :-) Und ich bereue meinen Kauf vom Crop a dile am Stand gegenüber auch noch nicht *gg*. Ich bereue nur nicht noch noch mehr bei Kaisercraftpapier bei Euch gekauft zu haben ...

    AntwortenLöschen
  4. Hey Maren, ich glaube Dir gerne, dass die CREATIVA anstrengend war. Ich war nur am Freitag dort und dachte abends, ich müsste mir die Füße amputieren lassen :o) Bin schon ganz gespannt auf viele weitere Schriftzüge von RAY *g*

    AntwortenLöschen
  5. Ich kann verstehen, dass du nach der Creativa platt warst. Mir taten schon nach einem einzigen Tag die Füße weh. Und mich hat es wahnsinnig gefreut, dich "live" zu sehen.
    Ich überlege schon die ganze Zeit, welchen Schriftzug ich bei Ray in Auftrag geben soll...
    Und jetzt trau ich mich übrigens auch mal, einen Kommentar zu hinterlassen :-)

    Liebe Grüße,
    Miriam

    AntwortenLöschen
  6. Bis auf die kaputten Füße liest sich das nach jeder Menge angenehmem Stress! Oh, ich wär so gern auch dort gewesen!

    AntwortenLöschen
  7. *lol* Ich glaube Thomas phantasiert heute noch ob des Hasensverkäufers laut vor sich hin - er war schwer beeindruckt von dieser Gelddruckmaschine. :-)
    Große Klasse ward Ihr! Du kannst Dich hoffentlich ein wenig erholen.

    AntwortenLöschen
  8. Das liest sich total klasse ! Wie der pure Spaß - wenn man von deinen Füßen und diesem ominösen Singsang von Gegenüber absieht. Schön, das du eine so tolle Zeit hattest !
    Da bin ich ja auch mal gespannt, was dein Neuer Mann im Haus so alles zu bieten hat ;o)
    Viel Erfolg mit dieser Idee !!!
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  9. Hi Maren, ich hoffe du hast dich inzwischen etwas erholt. ich habe mich riesig gefreut dich endlich kennenlernen zu dürfen und schon auf dem Weg zum Auto haben Steffi und ich euch bemitleidet.

    Viel Erfolg mit Ray und deinen Mann musst du gut pflegen, so ein Exemplar dieser Gattung ist sehr selten.

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du vorbeigeschaut hast!