Mittwoch, 20. August 2008

Grenz-Erfahrungen

Sorry Leute, ich stosse derzeit echt an meine Grenzen.
Die Kinder rund um die Uhr Betreuung ist derzeit mein größtes Problem. Kaum bin ich im Dachboden verschwunden, beginnt unten das große Hauen und Stechen.
Ist es verdächtig ruhig, muß ich genauso gucken.

Rekordverdächtig war:
Ein Glas Nutella, 3 Kinder, 3 Löffel, 15 Minuten Zeit = Glas alle.
Das Gute: Mittagessen fiel aus.
Das Schlechte: Die drei hatten einen Zucker-Koller.

Ich habe erst die Hälfe der Challenge ausgewertet, - zählen und Kinder anmotzen, irgendwie funktioniert das nicht so gut. Also fange ich jedesmal wieder mit dem Zählen an.

Heute waren wir mit der gesamten Familie beim Zahnarzt. Sehr lustig. Wir sind um 6.00 Uhr aufgestanden (für einen Familienzahnarzttermin kann man das schon mal machen, finde ich), haben um 7.00 Uhr gefrühstückt, und waren dann um 8.30 Uhr pünktlich beim Zahnarzt.
Alles war in Ordnung, so waren wir um 9.15 Uhr schon wieder raus.

Um 10.00 Uhr hat Michael unsere neuen Gerätschaften bei den Telekomikern abgeholt.
Wir kriegen jetzt VDSL. Klingt wie eine Variante von Vogelgrippe. Ist aber harmlos. Wir haben dann bald Fernsehen aus der Telefondose, eine 25000 Leitung und 300 TV-Programme.
Toll.

Um 10.15 Uhr waren wir in Erkner beim Orthopädiemacher. Ich habe in Wetzlar tolle Schuhe gekauft. Also nicht für die normale Frau von Welt. Schuhe für mich. Derzeit besitze ich 2 Paar tragbare Schuhe. Damit dürfte ich den einsamen Rekord halten. Ich bin die schuhloseste Frau der Welt. Kommt davon wenn man Schuhgröße 36 hat und komische Füsse dazu. Und 3 cm Schuherhöhung. Aber ich schweife ab. Also die Rezepte für die Schuherhöhungen waren falsch formuliert. Nicht das die Ärzte das nicht wüssten. Hab ja sonst nix zu tun. Jetzt darf ich also falsche Rezepte umtauschen und dann wieder nach Erkner.
Um 11.00 Uhr waren wir zu Hause.
Michael hat heute frei gemacht,- wegen des Zahnarztes.
Er verschwand also im Keller für diverse Handwerkerarbeiten.
Ich habe die Kinder bespasst, Mittag gemacht, den Flur entrümpelt, Wäsche wegsortiert, Tiere versorgt usw.

Und irgendwann mal in Ruhe einen Kaffee getrunken?
Kaffee, schon. Ruhe nein.

Wir haben eine neue Nachbarsfamilie. Aus Hamburg.
Diese Stadt lässt mich nicht los.
Der Sohn kommt zu Aaron und Joshua in die Klasse. Große Freude auf Kinderseite. Jetzt sind es also 4 manchmal 5 Kinder die hier rumflitzen. Im Haus. Im Garten sind es grundsätzlich immer noch ein paar mehr.
Boah. Ich hätte gerne so einen netten normalen Job. Ich würde gern mal wieder ein Gespräch führen, was sich nicht um Drachen, Ritter oder Pokemons dreht.

Manchmal... aber auch nur manchmal, könnte ich....

Und dann gabs die letzte Folge von Men in Trees. Jedenfalls nach Aussage und Email von Herrn VOX. Ich meine, wie kann man denn so fies sein? Mitten in der Geschichte die Staffel abbrechen. Wir werden NIE erfahren, ob Marin und Jack zusammenkommen. Was mit Ben und Theresa wird. Und dem Pflugmann und Jane in New York. Ich meine, das kann man doch mit uns Frauen nicht machen.
Nicht nach so einem TAG. Kein Happyend für Marin und Jack. Oder doch?

Das hätten sich die MÄNNER bei VOX nie bei einem MÄNNERFILM oder beim Fußball erlaubt.
Aber NEIN, mit uns Frauen können sie es ja machen.

Und weil das alles noch nicht reicht: Nach fast 20 Jahren habe ich meine Mitgliedschaft im MAGMA-Theater gekündigt.
Jetzt bin ich das erste Mal in meinem LEBEN ohne Theatergruppe.

Und den Kinostart von George Clooney haben sie auch schon wieder verschoben. Also das reicht jetzt wirklich.

Das Leben wird immer härter. Bitte schickt Schokolade.

Kommentare:

  1. Vollmilch, Nuss oder weiße ? ;)

    AntwortenLöschen
  2. Hach, ich hab auch gerade 'nen Hänger. Und das mit den Baummännern is wirklich skandalös. Einmal so eine Verarsche hätte ja gereicht. Maren, wenn die Serie jemals auf DVD raus is, dann lad ich Dich übers Wochenende zum Non-Stop-Gucken ein. Vorerst hab ich hier http://picasaweb.google.de/anna11dede/SchokiFRMaren/photo#5236936794136849650 extra für Dich virtuelle Süßigkeiten abgelegt. An den Beiden bin ich immer auf dem Weg zu unserer Ferienwohnung in Cannes vorbeigegangen. Der Tisch war oft belegt - aber leider NIE von den Richtigen ... ;-) Kopf hoch!

    AntwortenLöschen
  3. Nach solchen Beschreibungen sinkt mein Kinderwunsch meistens gegen NULL.
    Aber wenn du das nicht bewältigst - wer denn dann? Halt den Kopf hoch, Kleine! ;)

    AntwortenLöschen
  4. Auch ich reich dir ne Schokolade rüber!!!!

    Kann dich gut verstehen!!!!!

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du vorbeigeschaut hast!