Donnerstag, 9. August 2007

Urlaub - yeaaaaah ---- How much is to much?

Heute war endlich ein Hauch von Urlaubsfeeling zu spüren. Gestern gab es hier in Berlin mal wieder Katastrophenalarm und die Innenstadt wurde geflutet - aber wir blieben weitestgehend verschont. Es hat zwar heftig geregnet aber nicht ganz so extrem wie in der Innenstadt. Der Wetterbericht behauptete, heute wären nur 22°C und bewölkt also beschlossen wir, mit den Jungs zum Wildpark Schorfheide zu fahren. Kaum dort angekommen war der Himmel blau und die Sonne heiß und die Jungs fingen sofort das Jammern an, es sei ZU HEISS und sie wollten sofort nach Hause planschen.

Die Meuterei fand aber bald ein Ende und so machten wir uns bei gefühlten 30°C auf den Rundgang von 7 km - vorbei an Wölfen, Dammwild, Mufflons, Wisents, Wollschweinen (wirklich!!) und Wildschweinen.



Auf dem Weg nach Hause sind alle drei im Auto sofort eingeschlafen, was sehr selten ist. Dort ging es dann gleich zum Toben in den Pool und fürs Wochenende gabs anschließend frisches Wasser.

Im Briefkasten lag die Creating Keepsakes für August und September (!) und somit weiß ich, was ich morgen mache - auf der Hollywoodschaukel CK lesen...

Und dann möchte ich Euch noch schnell zwei Layouts zeigen, die mir besonders am Herzen liegen.

How much is to much?
Das ist der Name eines verrückten BLOGs mit noch verrückteren Challenges. Ich mag ja Herausforderungen sehr die hier sind genau nach meinem Geschmack. Schaut Euch mal die Aufgaben und Ergebnisse an - total genial!!!! Da ist die aktuelle Challenge noch harmlos und daher habe ich mich auch daran versucht!

How much is to much

Das sind die Daten eines Geburtstages. Folgendes war die Aufgabe:

8/4/1975
8: Fastenaters (brads, eyelets, staples)
4: Fotos
1: Color (monochromatic Layout)
9: buttons
7: pattern paper
5: ribbons or fabric

Und das ist dabei herausgekommen:




Das tolle an dieser Art von Challenges ist, das ich gezwungen werde, völlig neue Wege zu gehen und mir gefällt das Ergebnis total gut!!!! Ich werde mich wohl öfter daran versuchen!!!


Das zweite ist eine echte "Workshop-Leiche" von der Scrap-A-Ganza 2006. Die Papiere waren geklebt, aber es ist in den Farben für mich schwierig gewesen und jetzt endlich hatte ich die passenden Bilder, von Aarons erster Karateprüfung:




Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende und melde mich bis Sonntag ab! Wir kriegen Besuch!

Kommentare:

  1. Du hast Leichen im Keller? Aber dieser Leiche hatst du sehr schön Leben eingehaucht. Es ist zwar jungenhaft, aber nicht chaotisch und sehr zart. Toll!

    AntwortenLöschen
  2. *grins* cool Maren das Du mich daran erinnerst, diese Leiche liegt hier auch noch.... :) und ich finde die Bilder die passen, solche hab ich auch noch.. allerdings vom Judo ;) ich geh gleich mal suchen, DANKE :)

    AntwortenLöschen
  3. Danke für den Link, da hast du was ganz Feines gefunden.

    AntwortenLöschen
  4. Hmmm, im Wildtierpark waren wir auich schon laaange nicht mehr ... das ist wohl oft so mit den Dingen, die quasi vor der Haustür liegen.
    Und: Tolle Layouts!

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du vorbeigeschaut hast!